Referenzen

2-Klick Social Media (Facebook, Twitter, Google+) Einbindung in Jimdo

Update 20.10.2015:  Jimdo hat sich enorm weiterentwickelt - daher wurde die Anleitung bzw. der einzubindene Code aktualisiert.


2Klick Lösung Twitter Facebook Google in Jimdo

Seit Monaten wird an den Social Media Diensten kritisiert, dass beim Aufruf einer Website Datenverbindungen zu Dritten, also den Servern der Social Media Dienstleistern, aufgebaut wird. Mit diesen Informationen erhalten die Social Media Dienstleister die Möglichkeit sogenannte Tracking Profile eines Surfers zu erstellen und gegebenfalls gezielt Werbungen zu schalten. Heise hat sich mit dieser Problematik beschäftigt und eine 2Klick Lösung präsentiert. Hierbei wird die Datenverbindung zu Facebook, Twitter oder Google+ erst aufgebaut, wenn durch ein Klick des Besuchers auf den jeweiligen Button dem Aufbau der Datenverbindung zugestimmt wird.

 

Die Umsetzung für Jimdo gestaltet sich aufgrund der Basis des CMS nicht so einfach wie in der allgemeinen Anleitung & Projektseite von Heise dargestellt. Zur Einbindung ist Jquery als Voraussetzung aufgeführt und genau dort liegt der Knackpunkt für Jimdo. Durch die Einbettung der orginalen Jquery Version werden bestimmte Jimdo Funktionen wie Gästebuch und Kommentarfeld überschrieben. Im Endeffekt findet ein Endlos-Ladevorgang statt.

 

Die Lösung für das Problem: Jquery und somit auch die Funktion der Social Media Button kann bei Jimdo nur im Contentbereich eingegeben werden. Mit Contentbereich ist der Bereich gemeint, wo für jede Unterseite die Inhalte individuell einstellbar sind. Wenn sich im Contentbereich ein Kommentarfeld/Gästebuch befindet sollte auf die Einbindung verzichtet werden. Nachfolgend nun eine Anleitung, wie der Facebook und Google Plus Button in 2Klick Variante in Jimdo integrierbar ist.

1.Schritt:

Unter Einstellungen --> "Head bearbeiten" muss folgendes ergänzt werden:

 

Hinweis: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung DSGVO mussten diese Links entfernt werden!

 

2.Schritt:

Ein HTML/Widget hinzufügen ("Inhalte hinzufügen" anklicken) und nachfolgendes einfügen:

Facebook und Google Plus über HTML / Widget an die gewünschte Stelle platzieren:

<div id="socialshareprivacy"></div>

Nun kann es unter Umständen dazu kommen, dass Ihr AdBlock Filter aktivert und die abonnierte Filter hier bereits greift - somit wird die 2Klick Lösung nur bei deaktivierten AdBlocker angezeigt.

Für Jimdo muss ein Widget/HTML geöffnet werden und die obigen Zeilen eingefügt werden. Anschließend einfach abspeichern.

 

In der dritten JavaScript Datei (webalance.js) befinden sich spezielle Anpassungen auf meine Website. Ich verzichte auf den Twitter Button und habe lediglich Facebook & Google Plus einbinden wollen. Dies wird durch folgende Zeilen erreicht:

 

webalance.js - Twitter ausblenden:

jQuery(document).ready(function($){
    if($('#socialshareprivacy').length > 0){

$('#socialshareprivacy').socialSharePrivacy({
    services : {
        twitter : {
            'status' : 'off'
        },
    }
});
    }
  });

Für individuelle Anpassungswünsche empehle ich Punkt 6 der allgemeinen Anleitung & Projektseite von Heise anzuschauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0